Reiseberichte Bagamoyo Tansania von Doris und Jörg Wurmisch

 

 

Reiseberichte Bagamoyo

.

Bagamoyo

Bagamoyo ist vor allem in seiner Entwicklung durch Händler aus Persien, Arabien und dem heute indisch-pakistanischen Raum, sowie durch christliche Missionare und Entdecker und durch die deutsche Kolonialherrschaft beeinflußt worden. Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts war Bagamoyo ein kleiner unbedeutender Handelsort, in dem mit Sklaven, Fisch, Salz und Baumharze gehandelt wurde. Die Bevölkerung bestand überwiegend aus Fischern und Kleinbauern. Ende des 18. Jahrhunderts wurde Bagamoyo als Handelshafen für Elfenbein und Sklaven, verstärkt genutzt, die vom Hinterland aus den Regionen um Morogoro, den Tanganjikasee und Usambara herangeschafft und auf Boote nach Sansibar umgeladen wurden. Die Kaole-Ruinen rund 5 km südlich von Bagamoyo, mit Überresten von zwei Moscheen und einigen Grabstätten, stammen aus dem 13. Jahrhundert. Sie zeigen die Bedeutung des Islams in dieser Region schon zu dieser Zeit. Im Jahr 1840 verlegte der Sultan von Oman, Said ibn Sultan, seine Hauptstadt von Maskat nach Sansibar. Von hier aus zogen die Araber ins Landesinnere. 1873 wurde der Sklavenhandel offiziell abgeschafft. Die Durchsetzung war aber Schwierig und blieb bis zum Jahrhundertwechsel bestehen.

Im Jahr 1868 überließen die Muslime von Bagamoyo den "Vätern des Heiligen Geistes" Land für die Errichtung einer Mission, der ersten katholischen Missionsstation überhaupt in Ostafrika. Die einheimische Zaramo-Bevölkerung leistete verbitterten Widerstand. Dieser wurde von Sultan Majid bin Said und später vom Sultan Bargash niedergeschlagen. Ursprünglich diente die Mission als Zuflucht für Kinder, die der Sklaverei entkommen waren; es entstanden jedoch bald eine Kirche, eine Schule, Werkstätten und landwirtschaftliche Einrichtungen. Bagamoyo war Ausgangspunkt für Expeditionen europäischer Forscher. Zu ihnen gehörten zum Beispiel David Livingstone, Richard Francis Burton, John Hanning Speke, Henry Morton Stanley, Franz Stuhlmann, James Augustus Grant und Friedrich Bohndorff. Von Bagamoyo aus machten sie sich auf die Suche nach den Quellen des Nils und erforschten Afrikas Binnenseen. In den Jahren 1888 bis 1891 war Bagamoyo Hauptstadt von Deutsch-Ostafrika, ehe der Sitz der Zentralverwaltung aufgrund des tieferen Hafens nach Dar es Salaam verlegt wurde. Bagamoyo blieb Sitz einer Bezirksverwaltung. Die deutsche Zeit Bagamoyos endete frühzeitig, 1916 nach dem Einmarsch britischer Truppen im Zuge des Ersten Weltkrieges.

 

 

.

Am 11.01.2012 fuhren wir, aus Kigoma in Daressalam angekommen, nach einer dort verbrachten Nacht nach Bagamoyo. Die Reise war ein Lückenfüller bis zum 15.01.2012. Eigentlich hatten wir einen früheren Zeitpunkt für Bagamoyo vorgesehen. Bagamoyo sollte ein Etappenziel für den Sadani Nationalpark und den Usambarabergen sein. Wir hatten am Anfang unserer sechswöchigen Rundreise in Tansania Pech. Am Flughafen in Daressalam am 04.06.2011 angekommen, wartete Doris am Band vergeblich auf ihr Gepäck. Wir hatten eine Verlustmeldung aufgegeben und mit Hoffnung statt Gepäck fuhren wir nachts um 3 Uhr ins Hotel. Der nächste und die weiteren Tage brachten uns nicht weiter. Die Bahn fuhr ohne uns nach Kigoma und es sollte bis zum 18. 12 2011 die Letzte sein. Am 08.12.2012 buchten wir ein Flug für den 11. 12.2011 um unsere Reise, eine Fahrt mit der Liemba nach Sambia und zurück zu unternehmen und was auch geklappt hat. Das Gepäck blieb verschwunden und die nötige Ausrüstung konnte auch nicht wieder beschafft werden; somit mußten wir Abstriche von unserem Programm machen. Bagamoyo ist mit Daladalas mit einmal umsteigen, gut von Daressalam zu erreichen.

.

Bagamoyo

Altes Haus noch aus der Sklavenzeit

Bagamoyo - Nyerere Denkmal

 Nyerere wurde 1960 Ministerpräsident und führte am 9. Dezember 1961 sein Land in die Unabhängigkeit von Großbritannien.

.

Travellers Lodge

Travellers Lodge

Wir hatten uns die Travellers Lodge wegen seiner im Internet angepriesenen traumhaften Strandlage ausgewählt. Der Zugang zum Strand ist naturbelassen und mit Müll belastet. Diese Mischung ist nicht das, was wir uns als traumhaften Strand vorgestellt haben. Die Preise für Übernachtungen, für Essen und Trinken sind vergleichsweise mit einem neuerbauten Hotel, das Stella Maris mit einer super Küchenausstattung, um ein drittel höher.

-

Travellers Lodge - Speiseraum

Travellers Lodge

 

.

 

.

 

.

 

 

.

 

 

.

 

 

.

.

. KaoleKatongaKiberiziKigomaLiemba

Livingstone MuseumUjijiTanganjikasee Tansania zum Malawisee

Counter