Reiseberichte Nairobi aus Allein unterwegs in Nordkenia von Jörg Wurmisch

Auf Safari in Nordkenia

Von Nanyukis Matatuplatz, von dem Matatus nach fast allen größeren Städten fahren, fuhr ich mit dem Matatu am 25. 06. 05 nach Nairobi, den letzten Abschnitt meiner Reise. Das Matatu hatte ich schon gleich bei meiner ersten Keniareise im Jahr 1992 als Verkehrsmittel sehr lieb gewonnen. Da ich zu dem Zeitpunkt davon ausging, daß es meine letzte Keniareise sein würde, wurde mir etwas wehmütig ums Herz. In Nairobi verabschiedete ich mich am nächsten Tag, nach dem ich mich von dem planmäßigen Flug am 27. 06. 05 überzeugt hatte, von den vielen Leuten die ich dort kennen gelernt habe. Ein Taxi bestellte ich mir für den nächsten Tag. Am nächsten Morgen verlief alles planmäßig. Die ganze Reise, die für mich ein Abenteuer sein sollte, verlief im Großen und Ganzen ohne Gefahren für mich ab und ich empfehle jedem, der Interesse hat und umsichtig ist, eine ähnliche Reise zu unternehmen. Gefahren sind, wie in allen anderen Reiseländern nicht auszuschließen. Bei einer solchen Reise muß man natürlich die Verantwortung selbst tragen. Vielen Dank noch mal für das Hineinschauen und vielleicht gibt es noch Fragen.

 

 

 

 

Counter