Reiseberichte Karen Blixen Museum aus Allein unterwegs in Nordkenia von Jörg Wurmisch

 

Karen Blixen Museum

Zufahrt zum ehemaligen Anwesen der Karen Blixen, das heute ein Museum ist.

Das Wohnhaus mit dem Hintergrund der Ngong-Berge.

Der Eingang zum Wohnhaus.

Innerhalb des Hauses ist fotografieren verboten.

Das Wohn und Speisezimmer.

Das Foto konnte ich heimlich schießen.

Der Garten weist eine herrliche Vegetation auf.

In einer Höhe von über 1100 m ist das Klima einfach herrlich.

Der Maschinenpark aus der Zeit der Baronin Karen Blixen

Das Anwesen wurde nach Erscheinen des Films "Jenseits von Afrika" zu einem Museum ausgebaut. Der Film selbst wurde durch seine verklärte Darstellung in Kenia nicht lange gezeigt. Zu dem Zeitpunkt meines Besuchs gab es keine Touristen. Eine Buchhandlung, die dem Museum angeschlossen ist, führt viele Bücher aus der Kolonialzeit.

Nairobi

 

 

 

 

Counter