Gombe Stream Nationalpark in Tansania - Informationen über Gombe Stream Nationalpark auf Seitereiseberichte.de - Safari - Landschaft und Tierwelt

Gombe Stream Nationalpark in Tansania

Gombe-Stream-Nationalpark ist mit 52 km ˛ kleinster Nationalpark in Tansania. Er liegt 16 km nördlich von Kigoma auf dem östlichen Ufer des Tanganjika-Sees. Er ist eine natürliche Heimat für Schimpansen. Dr. Jane Goodall betreibt dort Forschung an Schimpansen. Der Nationalpark besteht aus dichten Wald und ist sicher für Safaris zu Fuß. Die am häufigsten zu sehenden übrigen Säugetiere des Parks sind auch Primaten, ein Trupp das Seeufer bevorzugende Anubispaviane, die seit den sechziger Jahren erforscht werden, kennt kaum Berührungsängste, während Rotschwanzmeerkatzen und Rote Colobus-Affen, letztere werden häufig von Schimpansen gejagt, sich lieber hoch oben in den Bäumen aufhalten. Zu den gut 200 Vogelarten des Parks gehören so unterschiedliche Vertreter wie der berühmte Fischadler und der juwelenhafte Rote Tropfenastrild, der zahm auf den Arealen der Besuchercenter herumhüpft. Kigoma erreicht man per Linienflug ab Daressalam oder Arusha; mit dem Zug ab Daressalam und Mwanza; auf Straßen von Mwanza, Daressalam und Mbeya aus, oder mit einer zweiwöchentlich auf dem Tanganyikasee verkehrenden Fähre (Liemba). Von Kigoma aus benötigen einheimische Seetaxis von Kibrisi, einen kleinen Hafen bei Kigoma, eine Fahrzeit bis zu drei Stunden, um Gombe zu erreichen. Man kann aber auch ein Motorboot chartern, mit dem die Reise weniger als eine Stunde dauert.

.

.

Ausschnitt vergrößern

Kiberisi

Ausschnit aus einer Landkarte für den Gombe Stream-Nationalpark in Tansania

 

 

Reisebericht Safari Gombe Stream-Nationalpark Tansania

Landkarte Ostafrika

 

 

 

Counter